Diese Seite drucken

Unsere AGB


Angebot:

Auf Anfrage erstellen wir Ihnen ein individuelles, unverbindliches Angebot.

Für Projekte und Coaching erstellen wir Ihnen ein Angebot, das auf Stunden- oder Tagessätzen basiert und in Abständen von Monaten oder Meilesteinen abgerechnet wird.

Für Seminare erstellen wir Ihnen ein Angebot, das auf Tagesssätzen und Unterlagen basiert.

Auf Wunsch erstellen wir die Angebote inklusive oder exclusive der Reisekosten. Im Münchner Raum fallen keine Reisekosten an.

Auftragserteilung:

Innerhalb der im Angebot genannten Frist können die Seminare, Projektarbeiten oder Coaching verbindlich zu den festgelegten Konditionen per Post, Fax oder eMail bestellt werden.

Rücktritt:

Seminare können bis zum 11. Arbeitstag vor Seminarbeginn kostenfrei storniert werden. Bei Rücktritt ab dem 10. Arbeitstag vor Schulungsbeginn wird eine Stornogebühr in Höhe von 50% der Auftragssumme erhoben.

Projekte und Seminaren können jederzeit storniert werden, allerdings ist der bis dahin geleistete Aufwand (Stunden, Tage) und ggf. Reisekosten zu begleichen.

Seminare:

Seminare werden bei Ihnen im Haus durchgeführt (Inhouse-Seminar). Auf Wunsch organisieren wir Schulungsräumlichkeiten in Ihrer Nähe. Alle Seminare können individuell angepasst und kombiniert werden. Basis des Angebots sind die Kursbeschreibungen von unserer Hompage.

Höhere Gewalt:

Wir behalten uns einen Referentenaustausch vor. Sollte ein Kurs, Coaching oder Projekt durch höhere Gewalt (z.B. akuter Krankheitsfall ohne möglichen Ersatzreferent) nicht stattfinden können, so vereinbaren wir einen neuen Termin. Weitere Ansprüche bestehen nicht.

Rechte an Unterlagen/

Software:

Alle Rechte, auch die der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung der Schulungsunterlagen sowie Schulungssoftware oder Teilen daraus, sind uns vorbehalten. Die Schulungsunterlagen oder Schulungssoftware dürfen ohne unsere schriftliche Genehmigung weder im Ganzen noch in Teilen in irgendeiner Form, auch nicht für Zwecke der Unterrichtsgestaltung, reproduziert, an Dritte weitergegeben oder, insbesondere unter Verwendung elektronischer oder anderswie verarbeitender Systeme, vervielfältigt, verarbeitet oder zu öffentlichen Wiedergaben benutzt werden. Das Recht, Kursunterlagen / Schulungssoftware und -inhalte zu aktualisieren oder zu modifizieren ist ebenfalls uns vorbehalten. Im übrigen gelten die Regelungen des Urheberrechts, Strafrechts usw.

Verantwortung/Haftung Seminare:

Die Auswahl des Kurses liegt im Verantwortungsbereich des Teilnehmers. Wir beraten Sie gerne. Die jeweilige Schulung wird nach dem derzeitigen Stand der Technik sorgfältig vorbereitet und durchgeführt. Für erteilten Rat oder die Verwertung erworbener Kenntnisse übernehmen wir keine Haftung.

Verantwortung/Haftung

Projekte und Coaching:

Der Kunde hat die Aufgabe, eine von uns erstellte Software vor der Inbetriebnahmen zu testen und uns Mängel zur Behebung mitzuteilen. Für Folgeschäden, erteilten Rat oder die Verwertung erworbener Kenntnisse übernehmen wir keine Haftung.

Vertragsänderung:

Ergänzungen und Änderungen dieses Vertrages bedürfen ausnahmslos der Schriftform.

Vertragsbestimmungen:

Erweist sich eine Bestimmung dieses Vertrages als unwirksam oder nichtig, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen des Vertrages nicht. In diesem Fall werden sich die Parteien auf wirksame Ersatzbestimmungen einigen, die den unwirksamen Bestimmungen in deren Regelungsintentionen und in deren wirtschaftlichen Auswirkungen möglichst nahe kommen.

Gerichtsstand:

Gerichtsstand ist München.
Home » Unsere AGB

eMail:
Fon:+49 (8142) 506 370
Fax:+49 (8142) 506 830

www.logartis.de

 

| Impressum | Disclaimer | Datenschutz |

 

valid XHTML 1.0 Transitional valid CSS 2.1